Angebote zu "Ciclopoli" (2 Treffer)

Kategorien

Shops

Ciclopoli® gegen Nagelpilz 3,3 ml Wirkstoffhalt...
Aktuell
17,86 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Vorteile von Ciclopoli® gegen Nagelpilz Einfach und bequem in der Anwendung - kein Feilen, kein Lösungsmittel Wirkt stark und unsichtbar Beschleunigt das Wachstum der Nägel Die Nummer 1* bei Nagelpilz aus der Apotheke Der medizinische Nagellack Ciclopoli® gegen Nagelpilz bekämpft Nagelpilz wirkungsvoll mit dem antimykotischen („Anti-Pilz“) Wirkstoff Ciclopirox. Ciclopirox hindert die Pilze am Wachstum und tötet sie nachhaltig. Der Wirkstoff ist ein breit wirkendes Antipilzmittel und erfasst alle relevanten Nagelpilz-Erreger. Er eignet sich daher auch zur Behandlung von Nagelpilz bei Diabetikern. Ciclopoli besitzt eine wasserlösliche Lackgrundlage, die das Verwenden von Nagellackentferner und das Anfeilen der Nagelplatte vor der Anwendung überflüssig macht. Die besondere Lacktechnologie Durch die besondere Lacktechnologie wird der Wirkstoff Ciclopirox bis in die Tiefe des Nagels transportiert. Ciclopoli® gegen Nagelpilz besitzt eine einzigartige Lacktechnologie mit Hydroxypropyl- chitosan (HPCH). Diese Substanz wird aus dem Naturstoff Chitin hergestellt. Im Gegensatz zu anderen Nagellacken gegen Nagelpilz bildet das HPCH nach dem Trocknen einen elastischen und unsichtbaren Film auf dem Nagel, bindet an das Nagelkeratin und sorgt so für den raschen Transport des Wirkstoffs bis tief in den Nagel und das Nagelbett – dorthin wo sich die Pilze eingenistet haben. Frühzeitige Behandlung Eine frühzeitige Behandlung mit einem antimykotischen Arzneimittel wie Ciclopoli® gegen Nagelpilz ist wichtig, damit sich diese ansteckende Erkrankung nicht weiter ausbreiten kann. Sie kann sonst auch andere Körperstellen oder Ihre Mitmenschen befallen. Anwendungsempfehlung: Mit Ciclopoli gegen Nagelpilz ist die Behandlung bequem und einfach. Der wirkstoffhaltige Nagellack wird einmal täglich in einer dünnen Schicht auf den/die erkrankten Nagel/Nägel aufgepinselt. Der Lack wird auf die gesamte Nagelplatte, 5 mm der umliegenden Haut und falls möglich, auch unter dem freien Nagelrand aufgetragen. Die Nägel sollten dafür sauber und trocken sein. Nach 30 Sekunden ist der Lack getrocknet. Anschließend sollten die Nägel für mindestens 6 Stunden nicht gewaschen werden. Deswegen wird die Anwendung abends vor dem Schlafengehen empfohlen. Am nächsten Morgen können Lackreste, die sich nicht im Nagel eingelagert haben, mit Wasser entfernt werden. Der Wirkstoff, der über Nacht in den Nagel und das Nagelbett eingedrungen ist, verbleibt dort und wird nicht ausgewaschen. Auf Hygiene achten Benutzen Sie immer ein eigenes Nagelpflegeset und ein eigenes Handtuch. Wechseln Sie täglich Handtücher und Kleidungsstücke, die mit den erkrankten Bereichen in Berührung kommen und waschen Sie diese bei mindestens 60 °C, besser bei 90 °C, oder desinfizieren Sie die Wäsche mit einem Hygienespüler gegen Pilzerreger. Ansteckungsgefahr vermeiden Vor allem in feuchtwarmer Umgebung wie Schwimmbädern, Saunen oder öffentlichen Duschen ist die Ansteckungsgefahr für Pilzerkrankungen sehr hoch. Gehen Sie daher nicht barfuß. Vermeiden Sie auch luftundurchlässiges Schuhwerk (z.B. Schuhe aus Synthetik oder Gummistiefel) und tragen Sie atmungsaktive Socken (z.B. aus Baumwolle) und Lederschuhe.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Ciclopoli® gegen Nagelpilz 6,6 ml Wirkstoffhalt...
Bestseller
29,41 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile von Ciclopoli® gegen Nagelpilz Einfach und bequem in der Anwendung - kein Feilen, kein Lösungsmittel Wirkt stark und unsichtbar Beschleunigt das Wachstum der Nägel Die Nummer 1* bei Nagelpilz aus der Apotheke Der medizinische Nagellack Ciclopoli® gegen Nagelpilz bekämpft Nagelpilz wirkungsvoll mit dem antimykotischen („Anti-Pilz“) Wirkstoff Ciclopirox. Ciclopirox hindert die Pilze am Wachstum und tötet sie nachhaltig. Der Wirkstoff ist ein breit wirkendes Antipilzmittel und erfasst alle relevanten Nagelpilz-Erreger. Er eignet sich daher auch zur Behandlung von Nagelpilz bei Diabetikern. Ciclopoli besitzt eine wasserlösliche Lackgrundlage, die das Verwenden von Nagellackentferner und das Anfeilen der Nagelplatte vor der Anwendung überflüssig macht. Die besondere Lacktechnologie Durch die besondere Lacktechnologie wird der Wirkstoff Ciclopirox bis in die Tiefe des Nagels transportiert. Ciclopoli® gegen Nagelpilz besitzt eine einzigartige Lacktechnologie mit Hydroxypropyl- chitosan (HPCH). Diese Substanz wird aus dem Naturstoff Chitin hergestellt. Im Gegensatz zu anderen Nagellacken gegen Nagelpilz bildet das HPCH nach dem Trocknen einen elastischen und unsichtbaren Film auf dem Nagel, bindet an das Nagelkeratin und sorgt so für den raschen Transport des Wirkstoffs bis tief in den Nagel und das Nagelbett – dorthin wo sich die Pilze eingenistet haben. Frühzeitige Behandlung Eine frühzeitige Behandlung mit einem antimykotischen Arzneimittel wie Ciclopoli® gegen Nagelpilz ist wichtig, damit sich diese ansteckende Erkrankung nicht weiter ausbreiten kann. Sie kann sonst auch andere Körperstellen oder Ihre Mitmenschen befallen. Anwendungsempfehlung: Mit Ciclopoli gegen Nagelpilz ist die Behandlung bequem und einfach. Der wirkstoffhaltige Nagellack wird einmal täglich in einer dünnen Schicht auf den/die erkrankten Nagel/Nägel aufgepinselt. Der Lack wird auf die gesamte Nagelplatte, 5 mm der umliegenden Haut und falls möglich, auch unter dem freien Nagelrand aufgetragen. Die Nägel sollten dafür sauber und trocken sein. Nach 30 Sekunden ist der Lack getrocknet. Anschließend sollten die Nägel für mindestens 6 Stunden nicht gewaschen werden. Deswegen wird die Anwendung abends vor dem Schlafengehen empfohlen. Am nächsten Morgen können Lackreste, die sich nicht im Nagel eingelagert haben, mit Wasser entfernt werden. Der Wirkstoff, der über Nacht in den Nagel und das Nagelbett eingedrungen ist, verbleibt dort und wird nicht ausgewaschen. Auf Hygiene achten Benutzen Sie immer ein eigenes Nagelpflegeset und ein eigenes Handtuch. Wechseln Sie täglich Handtücher und Kleidungsstücke, die mit den erkrankten Bereichen in Berührung kommen und waschen Sie diese bei mindestens 60 °C, besser bei 90 °C, oder desinfizieren Sie die Wäsche mit einem Hygienespüler gegen Pilzerreger. Ansteckungsgefahr vermeiden Vor allem in feuchtwarmer Umgebung wie Schwimmbädern, Saunen oder öffentlichen Duschen ist die Ansteckungsgefahr für Pilzerkrankungen sehr hoch. Gehen Sie daher nicht barfuß. Vermeiden Sie auch luftundurchlässiges Schuhwerk (z.B. Schuhe aus Synthetik oder Gummistiefel) und tragen Sie atmungsaktive Socken (z.B. aus Baumwolle) und Lederschuhe.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe